Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Einen zentralen Teil unserer Arbeit stellen unsere Verbundforschungsprojekte zu den Themen Büro- und Wissensarbeit, Pflege und Hotel dar. In diesen Projekten bearbeiten wir zusammen mit Partnern aus der Industrie zentrale Fragestellungen zu den jeweiligen Themen.

Daneben engagieren wir uns in verschiedenen, weiteren Forschungsprojekten. 

Verbundforschungsprojekt Office21 - Zukunft der Arbeit

Im Mittelpunkt des Verbundprojekts Office 21 steht die Frage wie wir zukünftig arbeiten und leben werden? Auf Basis fundierter arbeitswissenschaftlicher Methoden entwickeln die Forschungspartner praxisrelevante Szenarien, Konzepte und Lösungen, die den Anforderungen an eine nachhaltige Gestaltung unserer Arbeits- und Lebenswelt gerecht werden und konkrete Wege für die Schaffung von marktfähigen Produkten und die Implementierung neuer Arbeitsformen im eigenen Unternehmen aufzeigen. 

Weitere Informationen zum Verbundforschungsprojekt Office21 finden Sie auf der Projekt-Website:

 

Verbundforschungsprojekt Arbeiten und Pflegen 2020

Schon heute muss rund jeder zehnte Beschäftigte neben dem Beruf Zeit für die Pflege von Angehörigen übernehmen. Für Unternehmen stellt sich die Frage, wie sie zukünftig ihre Mitarbeiter binden und ihre Attraktivität als Arbeitgeber durch neue Arbeitswelten und flexible Versorgungsmodelle erhöhen können. 

In der Innovationsoffensive „Arbeiten und Pflegen 2020“ greift das Fraunhofer IAO zusammen mit Unternehmen und Dienstleistern diese Themen auf und entwickelt Strategien und Konzepte für die Pflege der Zukunft sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Interessierte Unternehmen, Dienstleister und Träger können jederzeit als Partner am Verbundforschungsprojekt »Pflege 2020« teilnehmen.

Weitere Informationen zum Verbundforschungsprojekt Pflege2020 finden Sie auf der Projekt-Website:

Verbundforschungsprojekt FutureHotel

Das Verbundforschungsprojekt »FutureHotel« ist als Innovationsnetzwerk in Zusammenarbeit mit wichtigen Wirtschaftspartnern konzipiert, um gemeinsam die zentralen Fragestellungen für das Hotel der Zukunft vorauszudenken.

Dabei werden relevante Schlüsselentwicklungen und deren Auswirkungen auf die Hotellerie analysiert, genauso wie die Anforderungen verschiedener Gästetypen sowie Optimierungspotenziale im Hotelbetrieb. Für die Bereiche des Hotels wie die Hotelzimmer, Rezeption, Tagungsbereiche etc. werden neue, zukunftsweisende Lösungen aufgezeigt und dabei technologische Innovationen sowie wirtschaftliche, ökologische und gesamtgesellschaftliche Gesichtspunkte berücksichtigt.

Weitere Informationen zum Verbundforschungsprojekt FutureHotel finden Sie auf der Projekt-Website:

URAiS - UrlaubsReisen im Alter mit individuellen Services

URAiS steht für UrlaubsReisen im Alter mit individuellen Services und ist ein öffentlich gefördertes Forschungsprojekt, welches wir in Kooperation mit verschiedenen Partnern durchführen.

Ziel von URAiS ist es, älteren Menschen mit gesundheitlicher Beeinträchtigung ein individuelles Reiseerlebnis zu ermöglichen.

Das Projekt URAiS hat am 01.07.2012 begonnen und läuft drei Jahre. Das Fraunhofer IAO ist hierbei der wissenschaftliche Partner. Technischer Umsetzungspartner und Konsortialführer ist die Infoman AG in Stuttgart. Weitere Partner sind der Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V., die Deutsche Bahn AG und die Reha-Klinik Schwäbische Alb GmbH.

Weitere Informationen zu URAiS finden sie auf der Projekt-Website:

SONIA - Soziale Inklusion durch technikgestützte Kommunikationsangebote im Stadt-Land-Vergleich

Das Verbundprojekt SONIA - Soziale Inklusion durch technikgestützte Kommunikationsangebote im Stadt-Land-Vergleich ist ein vom Land-Baden-Württemberg gefördertes Projekt, welches sich mit der spezifischen der gesellschaftlichen Teilhabe älterer Menschen auseinandersetzt und dabei aktuelle Entwicklungen und zukünftige Perspektiven von Wohn- und Pflegemodellen in urbanen und ländlichen Kontexten aufgreift.

Dem Leitthema der sozialen Inklusion folgend, untersuchen wir, gemeinsam mit unseren Forschungspartnern, bei SONIA, in welchem Umfang alte und pflegebedürftige Menschen gesellschaftlich integriert sind und wie deren Lebenssituation und Lebensführung verbessert werden kann. SONIA orientiert sich hier an den konkreten Bedürfnissen und Wünschen der Seniorinnen und Senioren in Alltagssituationen.

Weitere Informationen zu SONIA finden sie auf der Projekt-Website: